Aktuelles aus Kronach

200 Jahre Oblaten der Makellosen Jungfrau Maria

Eugen von Mazenod und seine Freunde sahen in einem gemeinsame Leben und Arbeiten in einer apostolischen Gemeinschaft einen Beitrag zur Erneuerung der Kirche. – Am 25. Januar 1816 bezogen sie in Aix-en-Provence ein altes Karmelitinnenkloster. Das war die „Geburtsstunde“ unserer Gemeinschaft.

Weiterlesen

Da waren es auf einmal 7

Seit Beginn dieses Jahres gehört Pater Hofer nun zur Kommunität im Oblatenkloster in Kronach und hat hier seine seelsorgliche Arbeit mit Gottesdiensten in Ziegelerden, in der Spitalkirche, mit Aushilfen und der Mitarbeit an der Klosterkirche begonnen.

Weiterlesen

Einfach und schnörkellos

Am 25. Januar 1816 wurde im französischen Aix-en-Provence die Gemeinschaft der Oblaten der Makellosen Jungfrau Maria (OMI) gegründet. In Deutschland ist sie auch unter Hünfelder Oblaten oder Oblatenmissionare bekannt. Zum Jubiläum weredn in den einzelnen Niederlassungen Gottesdienste und Gebetszeiten angeboten, die die Oblaten gemeinsam mit den Menschen feiern, mit denen sie im Alltag zu tun haben.

Weiterlesen